Zurück

-10% auf alle Lampen | Code: LAMPE10

Akazienholz

Die Vor- und Nachteile von Akazienholz

Akazienholz ist eine massive Hartholzart, die aus umweltfreundlichen Plantagen stammt. Die einzigartigen Merkmale von Akazienholz sind die feine Maserung, Flammenzeichnung und die wechselnden Farbnuancen. Haarrisse, Windrisse, Unvollkommenheiten und Knoten sind Narben, die das Leben des Baumes widerspiegeln. Die Farbe von Akazienholz wird durch die UV-Strahlung im Laufe der Zeit heller und wärmer.

Vor- und Nachteile Akazienholz

+ Hartholz
+ Nachhaltig
+ Moderner Look
+ Akazienholz arbeitet kaum
+ Sehr auffällige Zeichnung

- Relativ teuer
- Akazienbäume werden nicht groß, wodurch es schwierig ist, große Holzbohlen zu erhalten
- Mit der Zeit kann eine neue Beschichtung erforderlich sein

Wandregale aus Akazienholz

Wie gerade schon genannt, ist Akazienholz eine qualitativ hochwertige und starke Holzsorte. Außerdem werden die Bäume nicht besonders groß, wodurch es schwierig wird, große Holzbretter aus Akazienbäumen zu gewinnen. Die kleineren Holzbretter eignen sich also ideal, um hieraus Wandregale aus Akazienholz herzustellen. Diese Wandregale eignen sich als tolles Accessoire an deiner Wand, um hier deine Lieblingsbücher auszustellen oder deinen Dekostücken einen besonderen Platz zu bieten. Kombiniere Wandregale in verschiedenen Größen miteinander und sorge für einen spielerischen Effekt!

Akazienholz Tische

Akazienholz bleibt lange schön, hat eine tolle Ausstrahlung und ist sehr nachhaltig. Das sind die perfekten Eigenschaften für Tische aus Akazienholz. Hierbei kannst Du an einen runden Couchtisch aus Akazienholz denken oder auch an größere Tische wie Bartische oder Esstische aus Akazienholz. Die großen Tischplatten sind meist aneinander geleimte Platten, was es doch möglich macht, größere Tische aus Akazienholz herzustellen. Hier kommt noch ein Vorteil dazu: Akazienholz hat eine tolle Baumstammkante, wodurch Akazienholztische oft in einer Baumstammoptik gefertigt werden. Dies sorgt für einen individuellen Look in jedem Raum!

Pflege

Wenn auf Akazienholz heiße Gegenstände wie zum Beispiel Töpfe oder Kaffeetassen abgestellt werden sollen, empfehlen wir die Verwendung von Untersetzern. Es besteht sonst die Gefahr, dass unschöne Abdrücke entstehen.

Um deinen Tisch aus Akazienholz zu reinigen, kannst Du ein Tuchmit warmen Wasser anfeuchten und deinen Esstisch einfach abwischen. Um deinen Tisch noch mehr zu pflegen und somit länger wunderschön aussehen zu lassen, raten wir den Tisch alle sechs Monate mit einem Möbelöl zu behandeln. Es gibt auch spezielle Reinigungs- und Pflege Sets für Akazienholzmöbel. Durch die regelmäßige Anwendung bleiben diese Möbelstücke jahrelang schön!

Akazienbaum

Akazienholz kommt natürlich vom Akazienbaum. Dieser Baum kommt in der Natur oft in Australien, Nord- und Süd-Amerika und in Teilen Afrikas vor. Akazienbäume finden wir auch in Europa in verschiedenen Plantagen. Über all diese Kontinente verteilt, gibt es mehr als 1000 verschiedene Arten.

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box